Die Schulen wurden aufgrund der Corona-Sachlage geschlossen und das schulische Lernen nach Hause verlagert. Diese außergewöhnliche Situation verlangt von den Eltern viel zusätzliche Unterstützung für ihre Kinder ab.  Nicht zuletzt der fehlende soziale Kontakt der Kinder kann zu belastenden Konfliktsituationen führen, die in den Familien aufgefangen werden müssen.

 

Der Magistrat Bremerhaven bietet hierzu durch die Beratungsstelle ReBUZ für den Zeitraum der Schulschließungen eine zentrale telefonische Elternberatung bei schulbezogenen Problem- und Krisensituationen an.

 

Das ReBUZ ist während der regulären Bürozeiten Mo. – Do. 08 – 16 Uhr und Fr. 08 – 12 Uhr unter der zentralen Rufnummer 0471-590-3590 erreichbar.

 

Bei Erziehungsfragen wenden sie sich bitte unter der zentralen Rufnummer 0471-590-2543 an die Bremerhavener Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

Zusätzlich steht über die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung auch eine Onlineberatung für Eltern und Jugendliche zur Verfügung: www.bke.de