Das Kooperationsprojekt "ZeitRaum" ist eine schulersetzende Maßnahme nach § 55,4 des BremSchulG. Die Einrichtung des Projektes „ZeitRaum“ ist notwendig, da es immer wieder Schüler/innen gibt, die trotz guter Förderung und Unterstützungsangeboten in den Schulen nicht in einem regulären Klassenverband beschulbar sind, die in einer Gruppe Verhaltensauffälligkeiten zeigen und evtl.auf längere Zeit suspendiert werden müssen, bzw. denen ein Schulverweis drohen würde. „ZeitRaum“ kümmert sich ebenfalls um Schüler/innen, die über einen längeren Zeitraum den Schulbesuch vermeiden. Hier sollen sie an einen geregelten Tagesablauf herangeführt werden, lernen sich in einer Gruppe zu orientieren und Schritt für Schritt in die Schule zurückgeführt werden. Das Angebot richtet sich an Schüler/innen der Klassen 5 bis 10